Installation von eric4 unter Windows

Für die Programmiersprache Python gibt es verschiedene Entwicklungsumgebungen. Das sind z.B. WingIDE oder Eclipse. Eine gute und kostenfreie Alternative als Entwicklungsumgebung ist "eric".  Während bei Linux eric4 entweder schon dabei ist oder einfach nachinstalliert werden kann, stellt die Installation unter Windows eine größere Herausforderung dar. Um diese Hürde zu vereinfachen, habe ich eine kurze Anleitung erstellt.

Mittlerweile gibt es schon eric5. Dafür wird aber Python ab Version 3.0 benötigt. Ich verwende derzeit Python 2.6 und habe daher eric4 installiert.

Eine Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Python installiert ist. Sollte das noch nicht der Fall sein, kann hier die aktuelle Version der 2.x-Reihe(derzeit 2.6.5) geladen werden. Dort ist auch die 64bit Version zu finden. Allerdings sind bisher alle meine Versuche gescheitert, auf einem Rechner mit Windows Vista 64 bit und der 64 bit Version von Python eric4 zu installieren. Deshalb hier nur eine Anleitung für die Installation unter Windows XP 32 bit. Windows Vista 32 bit sollte auch funktionieren.

Nach der Installation muss Python noch als Systempfad registriert werden. Dazu über Start > Systemsteuerung > System > Erweitert > Umgebungsvariablen das Menü zum Anpassen der Systemvariablen aufrufen.

Dort der Variable PATH das Python-Verzeichnis zufügen:

;C:\Python26

(das führende Semikolon grenzt die neue Angabe zu den bereits vorhandenen Angaben ab)

Python Pfad


Benötigte Softwarekomponenten für eric4

Folgende Software wird für eric4 benötigt und muss aus dem Internet geladen werden. Dazu direkt unter C: einen Ordner eric4 anlegen, in dem alle benötigten Komponenten gespeichert werden. Die folgenden Versionsangaben beziehen sich auf März 2010.

Nach dem Download die zip-Dateien auspacken. Dazu kann z.B. die freie Packsoftware 7zip genutzt werden. Ist 7zip installiert, die jeweilige Datei mit der rechten Maustaste anklicken und die Option "hier auspacken" wählen. Bitte beachten, dass erst eric4 ausgepackt wird und erst danach das Sprachpaket.

Das Verzeichnis eric4 sollte dann folgendermaßen aussehen:

eric4 Verzeichnis


Anlegen der Systemvariablen

Für die spätere Installation müssen noch verschiedene Systemvariablen definiert werden. Dazu wird wieder über Start > Systemsteuerung > System > Erweitert > Umgebungsvariablen das Menü zum Anpassen der Systemvariablen aufgerufen. Im unteren Abschnitt Systemvariablen die Variable PATH anklicken und mit Bearbeiten öffnen. Der Variable PATH wird folgendes zugefügt:

;C:\MinGW\bin;C:\Qt\4.6.2\bin

Werte der PATH-Variable

Als nächstes wird über den Button Neu eine neue Systemvariable definiert.

Neue Variable QMAKESPEC

Name der Variablen:

QMAKESPEC

Wert der Variablen:

C:\Qt\4.6.2\mkspecs\win32-g++

Variable mit OK übernehmen.


Installation von MinGW

Für die Installation von MinGW die Datei MinGW-5.1.6.exe ausführen. Es öffnet sich der Installationsdialog. Bei der Auswahl der Softwarekomponenten unbedingt zu den Standardkomponenten auch "g++ compiler" und MinGW Make" auswählen. Danach die Option "Download und installieren" auswählen. Nun werden mehrere Dateien nachgeladen und MinGW nach C: installiert.

Auswahl MinGW Komponenten

Ob MinGW richtig installiert und die Systemvariable richtig gesetzt wurde, kann in einer Konsole (Eingabeaufforderung) geprüft werden. Dazu über Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung eine Konsole starten und folgendes eingeben:

gcc --version

Die Ausgabe sollte dann so aussehen:

MinGW installiert


Installation von QT

Die Installation von QT wird durch Ausführen der Datei qt-win-opensource-4.6.2-mingw.exe gestartet. Hier auch wieder den Standardpfad für die Installation nach C:\Q\4.6.2 übernehmen.


Installation von Sip

In der Konsole wird mit

cd c:\eric4\sip-4.10.1

in das Sip-Verzeichnis gewechselt. Jetzt folgendes eingeben (jede Zeile mit der Eingabetaste bestätigen):

python configure.py -p win32-g++
mingw32-make
mingw32-make install

Nun ist Sip erfolgreich installiert


Installation von QScintilla2

Für die Installation von QScintilla2 in der Konsole mit

cd c:\eric4\QScintilla-gpl-2.4.3\Qt4

in das Verzeichnis wechseln. Dort dann folgende Zeilen eingeben (nach jeder Zeile natürlich die Eingabetaste drücken):

qmake qscintilla.pro
mingw32-make

Das dauert jetzt eine Weile, da jetzt kompiliert wird.

Danach folgendes eingeben:

mingw32-make install

Jetzt muss noch die Datei qscintilla.dll in das QT-Verzeichnis kopiert werden.  Die Datei liegt im Unterverzeichnis release. Zum Kopieren folgende Zeile ausführen:

copy release\qscintilla2.dll C:\Qt\4.6.2\bin

Installation von PyQT

Für die Installation von PyQT in das Verzeichnis C:\eric4\PyQt-win-gpl-4.7.2 wechseln. Dazu in der Konsole


Noch einmal QScitilla2

Nachdem PyQT installiert ist, muss Qscintilla2 noch in Python installiert werden. Dazu in der Konsole in das Python-Verzeichnis unter QScintilla2 wechseln.

cd C:\eric4\QScintilla-gpl-2.4.3\Python

Hier wieder folgende Zeilen ausführen:

python configure.py

mingw32-make

mingw32-make install

Damit sind die Vorbereitungen für die eric4-Installation abgeschlossen.


Installation von eric4

In der Konsole in das Verzeichnis eric4-4.4.2 wechseln. Dazu folgende Zeile ausführen:

cd C:\eric4\eric4-4.4.2

Dort dann folgende Zeile ausführen:

python install.py

Jetzt wurde eric4 fertig installiert und kann endlich genutzt werden :-). Um das Programm zu starten muss im Verzeichnis C:\eric4 die Datei eric4.bat ausgeführt werden

cd C:\eric4

eric4.bat

Zur Vereinfachung kann auch eine Verknüpfung in einen beliebigen Ordner angelegt werden.

 

zurück